Johanniskraut Tabletten

Johanniskraut Dragees, 240 Stck.

Johanniskraut Dragees

KNEIPP Johanniskraut Dragees, 240 Stck. überzogene Tabletten

Zu Amazon.de

Die Darreichungsform in Tabletten ist für Johanniskraut am beliebtesten. Auch für Tabletten gilt dieselbe Dosierung wie für Kapseln. In Abhängigkeit von der Erkrankung wird im Allgemeinen eine Dosierung zwischen 500 mg und 1000 mg Johanniskraut Extrakt festgelegt. Auch die Tabletten sollten an festen Terminen morgens und abends in gleichbleibender Konzentration und gleichbleibender Dosierung eingenommen werden. Der Vorteil der Tabletten ist, dass sie geteilt werden können, um die erforderliche Wirkstoffmenge korrekt zu dosieren. Die Einnahme von Tabletten mit reichlich Wasser ist zu empfehlen.

Was tun bei Überdosierung von Johanniskraut Tabletten?

Eine Überdosierung von Johanniskraut Tabletten ist in der Literatur mindestens mit einem Fall verzeichnet. In der Folge kam es zu Krampfanfällen und zur Verwirrtheit. Diesen Symptomen ist eine Einnahme von täglich 4,5 g Johanniskraut-Trockenextrakt über einen Zeitraum von zwei Wochen vorausgegangen. Hinzu kam im zitierten speziellen Fall die Einnahme von zusätzlichen 15 g Johanniskraut kurz vor der anfallartigen Reaktion. Nach einer versehentlichen Überdosierung sollten sich Patienten mindestens 14 Tage vor Sonnenlicht und UV-Licht schützen.

Hinweis:
johanniskraut-wirkung.de

Weitere Beiträge zu Johanniskraut

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen