Johanniskraut und die Chakrenlehre

Johanniskraut Dragees, 240 Stck.

Johanniskraut Dragees

KNEIPP Johanniskraut Dragees, 240 Stck. überzogene Tabletten

Zu Amazon.de

Johanniskraut soll nach spirituellen Ansichten der Chakrenlehre sogar Einfluss auf die Entfaltung des Stirnchakras haben. Um zu verstehen, wie das funktioniert muss man wissen, was sich hinter dem Begriff Stirnchakra verbirgt.

Das Stirnchakra ist das 6. Chakra. Es wird auch als drittes Auge bezeichnet. Es befindet sich – wie der Name schon sagt – auf der Stirn und dort zwischen den Augenbrauen leicht oberhalb. Dem dritten Auge wird eine blaue bis violette Farbe zugeordnet. Seine Aufgabe ist es, Geist und Seele zu öffnen. Insofern deckt sich die Chakrenlehre mit den Ansätzen der Homöopathie und der Naturheilkunde.

Darüber hinaus sagt die Chakrenlehre, dass ein gesundes Stirnchakra die Intuition beflügelt, Selbstsicherheit fördert und ganz allgemein die Präsenz im hier und jetzt festigt. Auf der spirituellen Ebene soll ein gesundes Stirnchakra offen für göttliche Inspiration machen und den Geist befähigen, hellsichtig oder telepathisch, aber zumindest visualisierend aktiv zu sein.

Bezogen auf die körperliche Gesundheit soll ein störungsfreies Stirnchakra für gesunden Schlaf und einen funktionierenden Biorhythmus verantwortlich sein. Ist es gestört, dann können verschiedene Symptome auftreten. Die Betroffenen verlieren den Kontakt zu ihren intuitiven Fähigkeiten. Stattdessen legen sie gesteigerten Wert auf den intellektuellen Verstand. Sie unterdrücken ihre Emotionen und ziehen sich zurück. Grundsätzlich bevorzugen Menschen mit einem gestörten Stirnchakra greifbare Fakten, Kontakt zu gebildeten Menschen und wenig visionäre Gedanken.

Körperliche Symptome, die nach der Chakrenlehre mit Johanniskraut behandelbar sein sollen, sind:

  • Kopfschmerzen
  • Augenprobleme/Sehstörungen
  • Ohrenschmerzen
  • Schnupfen
  • Konzentrationsschwäche

Zu diesen Ausführungen gibt es keinerlei wissenschaftliche Untersuchungen, geschweige denn randomisierte Studien, die sich damit beschäftigen. Ein Versuch kann zwar nicht schaden, aber ob die gewünschte Wirkung eintritt, darf durchaus mit Skepsis betrachtet werden. Gleichwohl ist es einen Versuch wert: Im Rahmen der Homöopathie, der Volks-, Chakren und Naturheilkunde sind allerdings keine Nebenwirkungen bekannt.

Hinweis:
johanniskraut-wirkung.de

Weitere Beiträge zu Johanniskraut

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen